Fortbildung

Seminar: PPAP - PPAP (Production Part Approval Process) - Erstmusterprüfung

Zielsetzung:Die Teilnehmer lernen wie Bemusterungen effektiv vorbereitet und durchführt werden. Weiter erlernen die Teilnehmer wie Fertigungsabläufe begleitet und Änderungen direkt mit dem Kunden abgestimmt und koordiniert werden. Zielgruppe:Mitarbeiter, die sich Kenntnisse über die in der Automobilindustrie üblichen Bemusterungsverfahren aneignen oder vertiefen möchten. Mitarbeiter, die in der Praxis die Bemusterung der Serienteile durchführen. Seminarinhalt:PPAP (Production Part Approval Process) Produktionsteil-Abnahmeverfahren nach dem Referenzhandbuch der AIAG (Automotive Industry Action Group) und PPF Produktionsprozess- und Produktfreigabe nach VDA Band 2. Der VDA weist im Vorwort zum Band 2 darauf hin, dass die Forderungen von PPAP berücksichtigt wurden. Das Referenzhandbuch PPAP enthält Anforderungen, während der VDA Band 2 PPF-Richtlinien vorgibt, welche die Abwicklung bei Neuteilen beschreiben. Damit wird die enge Zusammenarbeit zwischen Kunde und Lieferant geregelt und eine Grundlage für Vereinbarungen geschaffen. Einleitung Anwendung im Produktentstehungsprozess Überblick PPAP und VDA Band 2 Bemusterungsverfahren nach PPAP und Bemusterungsverfahren nach VDA Band 2 Anforderungen und Vorlagestufen Dokumentation der Bemusterungsverfahren Anwendung der vorgegebenen Formblätter Ergänzende Festlegungen und Vorgaben Kundenspezifische Forderungen Spezifische Vorlagen/ Formulare Workshop, Tipps und Erfahrungsaustausch (einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen) Dauer: 2 Tage Alle Seminare bieten wir für Sie auch Inhouse an. Die Inhalte und Trainingsziele stimmen wir im Vorfeld mit Ihnen ab.

Ort: Stuttgart
Beginn: 18.01.2018
Ende: 19.01.2018
Preis: 850 EUR